WetterTrend:

Erst Regen und Wind, dann Schnee und kalt?

#WetterTrend


Die heutigen Sonnenstunden waren wohl vorerst die letzten. In den nächsten Tagen sieht es nämlich wieder sehr grau und regnerisch aus und nächste Woche kündigen ein paar Modelle den nächsten Schnee an!




Das Hoch „Eckhard“, was für die kurze sonnige Regenpause gesorgt hat, macht nun wieder einigen Tiefs Platz. Eins von denen bringt schon heute Nacht und morgen Früh etwas Regen. Sonst hält sich der Niederschlag aber am Donnerstag eher zurück.
Am Freitag kommt dann aber das nächste Tief vorbei. Und da dieses nicht so nett wie sein Vorgänger ist, fällt vor allem vormittags am Freitag viel Regen. Neben den äußerst beträchtlichen Niederschlagssummen, gibt es aber auch, was ja eigentlich typisch für den Herbst ist, etwas Wind. Vor allem am Samstag sind bei weiterhin leichten Regen, Böen von bis zu 60 km/h möglich.
Über die vielen Wolken freut sich dann auch wieder die Temperatur und steigt am Freitag daher sogar auf bis zu 12 °C.

Schnee in der neuen Woche

Nachdem sich der Sonntag und Montag auch wieder eher regnerisch gestalten, geht es in der neuen Woche relativ ähnlich weiter. Mit einem Unterschied: Es ist deutlich kälter. Ab Mittwoch rutsch die Temperatur nämlich wieder in den Minusbereich und einige Modelle berechnen etwas Schnee für Gifhorn. Da das aber noch sehr unsicher ist, kann ich da nichts versprechen. Die Möglichkeit auf Schnee besteht aber in der Woche mehrfach.



Im besten Land der Welt (Island) gab es übrigens schon eine ordentliche Ladung Schnee. In Aukeryi, das ist die zweitgrößte Stadt Islands und liegt im Norden der Insel, gab es nämlich innerhalb kürzester Zeit über einen Meter Neuschnee. Das ist auch in Island ziemlich ungewöhnlich …






Schreibe einen Kommentar!

blog comments powered by Disqus