Kalt aber sonnig…

Wie lange bleibt es schön?


Heute (8.1.18) gibt es einen schönen und sonnigen Tag, mit kaum Wolken. Aber woher kommt das schöne Wetter so plötzlich und wie lange bleibt es?





Schuld an dem schönen Wetter ist das Hoch Adam. Dieses befindet sich gerade über Mitteleuropa und pumpt einmal recht kalte Luft aus dem Norden zu uns und ist daher auch für die frischen Temperaturen verantwortlich. Andererseits pumpt Adam auch, aus dem Süden kommende, warme Luft westlich an sich vorbei und erwärmt somit den Süden Deutschlands und Frankreich.

Die Grenze über Deutschland

Auf der Karte von wetter3.de ist eindeutig der Temperaturunterschied zu erkennen.
An der markierten Grenze kann die Warmluft aber nicht weiter in den Norden, da sich dort noch das Hoch befindet.

Mit freundlicher Genehmigung von: http://www1.wetter3.de

Adam bleibt nicht lange …

Leider bleibt das Hoch nicht lange und zieht heute Nacht schon weiter in den Osten. Dadurch kann die Warmfront, die sich heute Nachmittag schon durch eine hohe Bewölkung ankündigt, langsam weiter in den Norden ziehen.

Am Dienstag schon wieder schlechteres Wetter

Die Warmfront sorgt dann dafür, dass es am Dienstag eher wieder bewölktes Wetter gibt. Abends gibt es dabei dann noch etwas Regen, trotzdem sind ein paar Sonnenstrahlen im Laufe des Tages nicht auszuschließen.

Namen wieder andersrum

In 2018 bekommen die Tiefs jetzt übrigens wieder weibliche Namen und die Hochs männliche Namen. Also nicht wundern.



Teile den Artikel:




Schreibe einen Kommentar!

blog comments powered by Disqus