Ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst:

WARNLAGEBERICHT für Niedersachsen und Bremen

#unwetter


Am Nachmittag und Abend von Südwesten teils unwetterartige Gewitter, zum Freitag teils stürmisch.




Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Im Laufe des Tages kommt Norddeutschland unter Tiefdruckeinfluss.

GEWITTER (UNWETTER):

Am Nachmittag und Abend von Südwesten GEWITTER mit HAGEL, STARKREGEN um 20 l/qm und STURMBÖEN um 80 km/h (Bft 9).
Unwetterartige Entwicklungen durch HEFTIGEN STARKREGEN über 30 l/qm in einer Stunde und ORKANARTIGE BÖEN um 105 km/h (Bft 11) sind möglich.

WIND:

Ab der Nacht zum Freitag nach Nordwesten STURBÖEN um 75 km /h (Bft 8 bis 9) aus Südwest bis West. An der Nordsee sind SCHWERE STURBÖEN um 95 km(h (Bt 10) möglich.

Hinweis: Hohe bis sehr hohe Wald- und Feldbrandgefahr.

Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 09.08.2018, 10:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / Jürgen Püschel
am Donnerstag, 09.08.2018, 06:30 Uhr






Schreibe einen Kommentar!

blog comments powered by Disqus