Rosenmontag wird windig!

Aufgepasst! Böen von bis zu 100 km/h in Gifhorn!

#Sturm


Der morgige Rosenmontag scheint wohl ziemlich windig auszufallen. Ein kräftiges Sturmtief namens „Bennet“ braust nämlich im Tagesverlauf über Deutschland und das wird sehr wahrscheinlich auch Gifhorn betreffen.




Der Wind wird am Montag im Laufe des Vormittags immer mehr zunehmen und der Höhepunkt wird am frühen Nachmittag und Mittag liegen. Dabei muss mindestens mit Böen von bis zu 75 km/h gerechnet werden, einige Modelle berechnen aber Böen von bis zu 95 km/h.
Vor allem in der Nähe von Schauern, die es Morgen wahrscheinlich geben wird, sind jedoch auch Böen von mehr als 100 km/h möglich.

Der Deutsche Wetterdienst hat aktuell schon folgende Warnung für Gifhorn herausgegeben. Ich denke aber mal, dass diese im Laufe des morgigen Tages noch verschärft wird:

Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN
Mo, 4. Mar, 08:00 – 18:00 Uhr
Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) und 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe muss mit schweren Sturmböen bis 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) gerechnet werden.
ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Es können zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen. Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände.

Passt auf euch auf und kommt gut durch den Montag!






Schreibe einen Kommentar!

blog comments powered by Disqus