Wetter Gifhorn

Was hat es mit der neuen Webseite auf sich?

Alles neu!

#allesneu
1.5.19, 11:15 Uhr

Der ein oder andere dürfte überrascht gewesen sein, als er die neue Webseite das erste Mal gesehen hat. Warum ich das Update gemacht habe, warum die stündliche Wettervorhersage nicht mehr da ist und was Dich noch alles so erwartet, das erfährst Du hier!

Warum überhaupt ein neues Update?

Der Entschluss zum neuen Update entstand hauptsächlich aus persönlicher Unzufriedenheit. Viele Sachen haben mich gestört und ich war einfach nicht ganz zufrieden. Ich hatte das Gefühl, dass ich mich ein bisschen verirrt hatte und von dem eigentlichen Hauptmerkmal von „Wetter Gifhorn“ abgekommen war: Persönliche und unterhaltsame Wettervorhersagen, die im besten Fall auch noch stimmen.
Viel mehr habe ich versucht, andere große Wetterseiten zu kopieren, sodass ich dann jeden Morgen ein Haufen von Daten zu aktualisieren hatte und selber den Spaß an der ganzen Sache verloren habe.

Ein Haufen Sche*ße …

Tatsächlich gab es schon im letzten Jahr einige Anläufe, vieles besser zu machen. Die sind aber alle daran gescheitert, dass der gesamte Programmcode, auf der die alte Webseite basierte, mit einem Haufen Kot vergleichbar ist. Damals, beim Erstellen der alten Webseite, war ich nämlich auf einen ganz anderen Stand, was Webseitenentwicklung angeht und habe daher viele Sachen falsch gemacht und vor allem alles so unübersichtlich programmiert, dass ich mich teilweise selber gefragt habe, was ich da überhaupt gemacht habe …

Alles neu!

Als ich dann über die Weihnachtsfeiertage mit meinem Bruder ein Update für die Webseite meines Vaters (konsonant.org) gemacht habe, habe ich gemerkt, dass man eine Webseite auch sauber programmieren kann. Also habe ich mir als erstes Projekt für 2019 vorgenommen, die Webseite komplett neu zu machen. Und kaum hatte ich diesen Entschluss gefasst, war ich auch richtig motiviert!

Wo ist denn die stündliche Wettervorhersage hin?

Viele alte Funktionen sind in der neuen Webseite durch einen ganz einfachen Text ersetzt worden. Anstelle der 9-Tage Vorhersage gibt es jetzt einen Text, der alles ganz genau beschreibt, anstelle vier Symbole gibt es für die Tagesvorhersage nur noch ein Symbol und einen Text und so weiter … Das liegt nicht unbedingt nur an meiner Faulheit, sondern einfach daran, dass ich finde, dass man mit ein paar Sätzen zum Beispiel das Wetter für einen Tag viel besser beschreiben kann, als mit vier Symbolen. Außerdem macht es mir sehr viel mehr Spaß einen netten Text zu schreiben, als einfach aus einer Liste ein Symbol auszuwählen. Und gerade bei den Texten liegt ja das herausstechende Merkmal von „Wetter Gifhorn“. Ein Symbol kann ein Computer ohne Probleme generieren – bei einem netten Text wird es da schon schwieriger (auch wenn es mit weiterer Entwicklung von künstlicher Intelligenz immer einfach wird).
Bei allen Funktionen ist das auffallendste wahrscheinlich die stündliche Vorhersage. Und da diese mittlerweile fast jeder Wetteranbieter hat, fiel mir die Entscheidung auch nicht so leicht. Trotzdem gibt es dafür einen nachvollziehbaren Grund: Es ist für mich kaum möglich alle drei Stunden 48-mal drei Werte einzutragen. Daher habe ich im letzten Jahr viel Zeit in einen Algorithmus investiert, der das für mich macht. Einwandfrei hat das aber nie funktioniert, womit wir wieder bei ganz normalen Wetterseiten wären …

Wie geht’s weiter?

Natürlich ist noch einiges geplant und Funktionen, wie die Karte und der Profibereich sind aktuell noch in Arbeit. Generell will ich aber wieder mehr den Fokus auf Texte legen, da mir das einfach Spaß macht. Das heißt, ich habe mir vorgenommen, wieder regelmäßig Artikel zu schreiben (dieser Artikel ist schonmal ein Anfang) und auch den Newsletter, den ich jetzt glaube ich schon seit einem Jahr vernachlässigt habe, zu pflegen. Des Weiteren möchte ich mehr mit den Abonnenten und Leser zusammenarbeiten, indem ich zum Beispiel mehr Infos von der Webseite hin zu Social Media verlagern möchte. Außerdem sind gerade auch schon einige Projekte außerhalb der Webseite in Planung – bleibt da auf jeden Fall gespannt!

Du bist gefragt!

Ich hoffe, dass ich dabei auf Deine Unterstützung zählen kann, denn schließlich ist die Webseite ja nicht für mich, sondern für Dich da. Sie soll so sein, dass es Dir Spaß macht, sie zu benutzen und Du alle Infos, die Du brauchst, möglichst einfach bekommst.
Daher wäre es super, wenn Du mir Feedback und Wünsche zukommen lässt:

So erreichst du mich:
Email: info@wettergifhorn.de
Handy: +49 151 18703898
WhatsApp: wa.me/4915118703898
Facebook: @wettergifhorn.de
Instagram : @wettergifhorn.de

Außerdem kannst Du auch den Newsletter abonnieren und auf Instagram und Facebook auf „Abonnieren“ bzw. „Gefällt mir“ drücken, damit Du auf dem Laufenden bleibst. Machen kannst Du das in dem Abschnitt ganz unten.

Geschrieben von Ben Weber (WetterBen)

Aktuell beliebt:

24.5.19, 15:00 Uhr

Eher langweilig:

Wochenendwetter 25.–26.5.19

Dieses Wochenende gibt es mal eher langweiliges Wetter. Die meiste Zeit bleibt es nämlich eher bewölkt.

Weiterlesen …
20.5.19, 15:45 Uhr

Mehr Regen und weniger Blitze:

Update zur Gewitterfront!

So, ich bin von der Schule zurück und es gibt nun ein Update zur der Gewitterfront, die heute Abend Gifhorn treffen könnte:

Weiterlesen …
20.5.19, 6:15 Uhr

Es könnte zur Sache gehen:

Gewitterfront trifft heute Abend auf Gifhorn!

Im Laufe des Nachmittags und Abends trifft über Norddeutschland warme und feuchte Luft auf kalte Luft. Das sorgt für die Ausbildung einer Gewitterfront, die den meisten Modellen nach, mit Starkregen auch über Gifhorn ziehen wird!

Weiterlesen …
20.5.19, 5:00 Uhr

Foto der Woche:

Beeindruckendes Farbspiel bei Hankensbüttel!

Bei Hankensbüttel ist Nicole Krause mal wieder eine faszinierende Aufnahme von einem Sonnenuntergang gelungen. Herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen …
17.5.19, 16:30 Uhr

Spannend aber unsicher:

Wochenendwetter 18.–19.5.19

Am Wochenende befinden wir uns zwischen einem Hoch und einem Tief. Das sorgt für abenteuerliches Wetter, denn einerseits ist das Wetter ziemlich unberechenbar, was eine Wettervorhersage schwieriger macht, andererseits kann es vor allem Sonntagnachmittag zur Sache gehen.

Weiterlesen …
14.5.19, 6:00 Uhr

Ist es überhaupt schon warm genug?

Allerwelle öffnet Freibad!

Genau ab jetzt hat die Allerwelle laut ihrem Webauftritt den Freibadbetrieb eröffnet. Aber ist es nicht noch viel zu kalt? Ein Temperaturausblick!

Weiterlesen …
13.5.19, 6:15 Uhr

Foto der Woche:

Wenn die Sonne hinter den Wolken herausschaut …

Das Foto dieser Woche kommt von Sonja Jahn und hält ein interessantes Himmelsspektakel fest. Herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen …
10.5.19, 16:15 Uhr

Flotter Wetterwechsel!

Wochenendwetter 11.–12.5.19

An diesem Wochenende gibt es einen ziemlich flotten Wetterwechsel! Von dem wechselhaften und teils auch ziemlich nassen Wetter der letzten Woche, hin zu viel Sonne und kaum Regen.

Weiterlesen …
7.5.19, 15:45 Uhr

Nach durchwachsener Woche:

Nächste Woche sonnig!

Nachdem es diese Woche noch sehr wechselhaftes Wetter gibt und das Wochenende auch noch nicht so spitzenmäßig ausfällt, zeigt sich das Wetter in der nächsten Woche von einer ganz anderen Seite!

Weiterlesen …
6.5.19, 5:45 Uhr

Foto der Woche:

Schöner Sonnenuntergang bei Hankensbüttel

Das Foto dieser Woche kommt von Nicole Krause‎ und zeigt einen schönen Sonnenuntergang bei Hankensbüttel. Herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen …